Borgwedeler-Stexwiger Schützengilde

Vorschaubild

 

Die Borgwedeler-Stexwiger Schützengilde – das sind heute rund 90 Frauen und Männer aus allen Teilen unserer Gemeinde. Wir sind eine „bunte Schar“: Alteingesessene und Neuzugezogene, Alleinstehende und Paare, Berufstätige und Rentner. Wir wollen eben ein Forum für das ganze Dorf sein. Die Gilde bietet die Möglichkeit, beim Gildefest oder auch beim Wintervergnügen (Bosseln) auf lockere Weise, zwanglos seine Nachbarn kennenzulernen. Schon beim Vorbereiten unseres Sommerfestes haben wir viel Spaß – wenn wir die Gildekränze binden und den Schießstand aufbauen. Das ist immer auch ein kleines Grillfest – in fröhlicher Stimmung.


Aktuelle Meldungen

Neues Königspaar in Borgwedel

(20.06.2022)

Nach drei Jahren ging eine ungewöhnliche Regentschaft zu Ende. Das erste Ehepaar das gemeinsam die Königswürde tragen durfte Ines Greve-Beyer und Christian Beyer hatten auch noch die längste Amtszeit. Sie wurden jetzt von Suanne Ströde, „Susanne die Blumige“ und Manfred Kühne, „Manni der Vielseitige“ abgelöst. Mit der musikalischen Unterstützung der Jugendbläser Haddeby wurden die Majestäten abgeholt und es ging zum Feiern ins Dörps- und Sprüttenhuus. Weitere Preisträger bei den Frauen sind: Rita Langholz, Kirsten Harms, Nicole Höppner, Franziska Parusel, Marlene Brammer, Gunda Rühs, Ines Greve- Beyer, Margit Greve, Jule Ströde und Svenja von Rodbertus. Bei den Männern sind die Preisträger: Hans Werner Pansegrau, Rolf Wichterich, Hendrik Parusel, Udo Höppner, Christoph Höppner, Ulrich Ströde, Florian Peters, Thomas Rühs, Christian Beyer und Stefan Behrmann. Trotz geringer Beteiligung wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.                                              TR

 

Foto zur Meldung: Neues Königspaar in Borgwedel
Foto: "Susanne die Blumige"und Manni der Vielseitige"

Das Gildefest fällt aus

(19.04.2020)

Aus gegebenen Anlass hat der Vorstand der Borgwedeler / Gübyer Schützengilde beschlossen, das die Gildeversammlung am 24.April und das  Gildefest am 20.Juni ausfällt.

Bosseln in Borgwedel

(09.03.2020)

Trotz bestem Bossel-Wetter fanden sich nur vier Gruppen aus beiden Ortsteilen, um bereits zum 22. Mal die Bosselkugel durch die Gemeinde zu bugsieren. Natürlich fand es wieder mit dem „Boßel-Papst“ Günter Wilkens statt, der traditionsgemäß den aus Marzipan bestehenden Boßelkuchen selbst gefertigt und gestiftet hat. Er war auch für die Auswertung zuständig. Heute gab es ein Kopf an Kopf Rennen, die erste und die zweite Gruppe hatte gleich viele Würfe, so dass die mehr geworfenen Meter zählen mussten.“, so Günter Wilkens weiter, der bei jedem Mal dabei war und viele Geschichten erzählen konnte. hatte. Der Pokal und der Kuchen ging dieses Mal an „März-Becher“. Zur Mannschaft gehörten: Bärbel Schuster, Christian Beyer mit Julie, Günter Wilkens, Margrit Krimalowski, Alex Schlatterer und Manfred Kühne, (von links). Zweiter wurde die Mannschaft „Ingwergang“ mit Alexander von Scharnweber, Harald Greve, Brigitte Glückstein, Martin von Mutius und Claudia Schlatterer vor der Mannschaft “Wir können gönnen“ mit Margit Greve, Jürgen Krimalowski, Hendrik Parusel, Jutta und Wolfgang Zimmermann Die Organisatoren der Gilde Birgitt Petersen und des OKR Alfons Tuschen freuten sich über die gelungene Veranstaltung und luden zum Abschluss zum herzhaftes Rübenmusessen ein.                                                                                                       TR

Foto zur Meldung: Bosseln in Borgwedel
Foto: "Die März-Becher" Bärbel Schuster, Christian Beyer mit Julie, Günter Wilkens,Magrit Krimalowski,Alex Schlatterer und Manfred Kühne, (von links)

Ehepaar regiert Borgwedel

(24.06.2019)

Ein Novum in der Geschichte der Schützengilde Borgwedel Stexwig gab es in diesem Jahr: Königin Ines Greve-Beyer und König Christian Beyer sind auch im reellen Leben ein Paar. Die Älterleute Birgit Petersen und Wolfgang Schuster führte einige Neuerungen im Verlauf der Gilde ein, die nicht allen Gildeschwestern und -brüdern gefielen. Nach dem Abholen der Majestäten unter der Begleitung der Jugendbläser Haddeby, fanden die Wettkämpfe statt, um das neue Königspaar zu ermitteln. Diese gestalteten sich sehr spannend, da die Ergebnisse alle dicht bei einander lagen.

Als neues Königspaar erhielten Ines den Beinamen „Die Fröhliche“ und Christian „Der Prüfende“. Weitere Preisträger bei den Frauen sind: Jule Ströde, Franziska Parusel, Nicole Höppner, Kirsten Harms, Frauke Eschen, Peggy Nitribitt, Margit Greve, Birgit Petersen, Gunda Rühs, Susanne Ströde. Bei den Männern sind die Preisträger: Christoph Höppner, Hans Heinrich Langholz, Ulrich Ströde, Thomas Rühs, Arne Greve, Hendrik Parusel, Niko Nitribitt, Rolf Wichterich und Harry Harms.

Durch die Musik des DJ Bernd wurde bis zum frühen Morgen gefeiert.                                                                                                                                                                           TR

Foto zur Meldung: Ehepaar regiert Borgwedel
Foto: v.l. Ältermann Wolfgang Schuster, das Königspaar, Älterfrau Birgit Petersen, Fahnenträger Christoph Höppner

Gilde hat neuen Ältermann

(04.05.2019)

 

Auf der Gildeversammlung lies der stellv. Ältermann Harald Eschen das letzte Jahr Revue passieren. Nach Verlesen des Protokolls und der Statuten folgte der Kassenbericht, dieses Mal erläutert von Harald Eschen, da die Kassenwartin verhindert war. Danach gab es den Bericht der Kassenprüfer Peggy Nitribitt und Thomas Rühs und die Entlastung des Vorstandes. Bei dem Tagesordnungspunkt Wahlen hatte der Vorstand gute Vorarbeit geleistet, so dass für alle Posten jemand gefunden werden konnte. So wurde neuer Ältermann Wolfgang Schuster, neuer Gildeschreiber Christian Beyer und neuer Beisitzer Hendrik Parusel. Es gab leider einige Austritte und keine Neuaufnahme. Der Vorstand berichtete über den Ablauf des diesjährigen Gildefestes, dass am 22. Juni stattfindet, bei dem auch Gäste herzlich willkommen sind. Da die Gilde nächstes Jahr ein Jubiläum feiert, sie wird 100 Jahre, werden noch weitere Ideen und Vorschläge für ein besonderes Fest gesucht.

Foto zur Meldung: Gilde hat neuen Ältermann
Foto: von links:stellv. Älterfrau, Bärbel Schuster, Ältermann Wolfgang Schuster, Älterfrau Birgitt Petersen,stellv. ÄltermannHarald Eschen

„Günters Baum Gruppe“ gewinnt den Pokal und Kuchen

(04.03.2019)

Trotz widrigem Wetter fand sich eine Gruppe hartgesottener Einwohner aus beiden Ortsteilen, um bereits zum 21. Mal die Bosselkugel durch die Gemeinde zu bugsieren. Natürlich fand es wieder mit dem „Boßel-Papst“ Günter Wilkens statt, der traditionsgemäß den aus Marzipan bestehenden Boßelkuchen gestiftet und die Auswertung gemacht hat. Heute sind die Ergebnisse aus dem vergangenen Jahr nicht zu erreichen, aber die Bedingungen waren für alle gleich“, so Günter Wilkens weiter, der bei jedem Mal dabei war und viele Bilder und Berichte aus dieser Zeit mitgebracht hatte. Der Pokal und der Kuchen ging dieses Mal an „Günters Baum Gruppe“. Zur Mannschaft gehörten: Brigitte Glückstein, Babara Schuster, Günter Wilkens, Manfred Kühne, Nico Nitribitt und Christian Beyer mit Jakob (von links). Zweiter wurde die Mannschaft“ Kugelgäng“ mit Manfred Kohlhagen, Harald Greve, Christoph Höppner, Ines Greve-Beyer und Heide Bock vor der Mannschaft “ Die Ersatzgeschwächten“ mit Heiner Kohlhagen, Wolfgang Bösche, Peggy und Ben Nitribitt, Babara Spicale und Thomas Rühs. Die Organisatoren der Gilde Birgitt Petersen, Harald Eschen und des OKR Alfons Tuschen freuten sich über die gelungene Veranstaltung und luden zum Abschluss zum herzhaftes Rübenmusessen ein. tr

Foto zur Meldung: „Günters Baum Gruppe“ gewinnt den Pokal und Kuchen
Foto: „Günters Baum Gruppe“ gewinnt den Pokal und Kuchen

21. Straßenbosseln

(04.02.2019)

Am Sonntag, den 03. März 2019 findet zum 21. Mal das öffentliche Straßenboßeln der Borgwedeler Schützengilde und des OKR statt. Treffpunkt ist 12:45 am Dörps- und Sprüttenhuus Borgwedel. Nach der Siegerehrung gibt es Rübenmus. Anmeldung nehmen die Älterfrau Birgit Petersen 04621/8525012 und der OKR-Vorsitzende Alfons Tuschen 04621/302354 entgegen. Helfende Hände, sowie Kuchenspenden sind herzlich willkommen. Anmeldeschluss ist der 22. Februar 2019. Bitte an das Bosselglas denken!! TR

Foto zur Meldung: 21. Straßenbosseln
Foto: 21. Straßenbosseln

Gildefest mit Überraschung

(24.06.2018)

Das diesjährige Gildefest in Borgwedel begann mit einer großen Überraschung. Der gerade gewählte neue Ältermann Uwe Philipp kam zum Aufbauen und schmiss den neuen Job gleich wieder hin. So musste der stellvertretene Ältermann Harald Eschen kurzfristig einspringen und machte die Sache richtig gut. Nach dem Abholen der Majestäten unter der musikalischen Begleitung der Jugendbläser Haddeby, fanden die Wettkämpfe statt, die dieses Mal sehr spannend waren, da die Ergebnisse alle dicht beieinander lagen. Als neues Königspaar treten Kirsten Harms, die „Flotte“ und Christoph Höppner, der „Große“ die Regentschaft an. Weitere Preisträger bei den Frauen sind: Dr. Dörte Wichterich, Nicole Höppner, Ines Greve-Beyer, Susanne Ströde, Frauke Eschen, Margit Greve, Gunda Rühs, Rita Langholz, Lisa Jensen-Rath und Marlene Brammer. Bei den Männern sind es: Wolfgang Schuster, Kay Beyer, Harry Harms, Hans Werner Pansegrau, Karsten Becker, Udo Höppner, Dr. Rolf Wichterich, Harald Greve, und Ulli Ströde. Am Abend wurde im Dörps- und Sprüttenhuus dann kräftig das Tanzbein geschwungen. DJ Norman Hagemes sorgte für die richtige Stimmung. Sogar die Fußballfans kamen auf ihre Kosten und konnten den Sieg der deutschen Mannschaft mit verfolgen.                   tr

Foto zur Meldung: Gildefest mit Überraschung
Foto: Gildefest mit Überraschung

Gilde hat neue stellv. Älterfrau

(19.04.2018)

Auf der Gildeversammlung lies der Ältermann Uwe Philipp das letzte Jahr Revue passieren. Nach Verlesen des Protokolls, dem Kassenbericht und dem Bericht der Kassenprüfer Angela Beyer und Rosi Bluhm folgte die Entlastung des Vorstandes. Nachdem die ehemalige Älterfrau Gunda Rühs sich nur für ein Jahr in das Amt der Stellvertreterin wählen ließ, wurde mit Bärbel Schuster eine neue stellv. Älterfrau gewählt. Wolfgang Schuster wurde neuer Gildeschreiber. Es gab einen Austritt, dafür aber zwei Neuaufnahmen. Das Gildefest findet am 23. Juni. statt.        tr

 

Foto zur Meldung: Gilde hat neue stellv. Älterfrau
Foto: Gilde hat neue stellv. Älterfrau


Fotoalben